Friedrich von Bodenstedt (1819-1892)

Friedrich Martin von Bodenstedt wurde 1819 in Peine geboren und starb 1892 in Wiesbaden. Er war ein deutscher Schriftsteller.

"Der Spötter Witz kann nichts verächtlich machen, was wirklich nicht verächtlich ist." - Aus dem Nachlasse Mirza Schaffy's

"Der weise Mann ist selten klug // und der kluge selten weise." - Aus dem Nachlasse des Mirza Schaffy


"Die Milde ziemt dem Weibe, // Dem Manne ziemt die Rache!" - Tausend und Ein Tag im Orient.

"Ungöttlich ist Haß, // und göttlich nur die Liebe!" - Tausend und Ein Tag im Orient.

"Wer die Welt will recht verstehn, Muß ihr klar in's Auge sehn." - Aus dem Nachlasse Mirza Schaffy's

"Wer Weisheit übt, legt Andern keinen Zwang auf" - Tausend und Ein Tag im Orient.

"Das Paradies der Erde // liegt auf dem Rücken der Pferde, // in der Gesundheit des Leibes // und am Herzen des Weibes." - Vermischte Gedichte und Sprüche

"Wer nicht den tiefsten Sinn des Lebens // Im Herzen sucht, der forscht vergebens." - Herz und Geist. In: Die Diskuren. Literarisches Jahrbuch.



Wenn Sie weitere Friedrich von Bodenstedt-Zitate kennen, so schicken Sie mir diese doch bitte!

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts