Sprüchesammlung > Sprüche-ABC > Weisheitssprüche

Weisheitssprüche

"Gesunder Menschenverstand in ungewöhnlichem Maße ist das, was die Welt Weisheit nennt." Samuel Taylor Coleridge (1772-1834)

"Erfahrung vermehrt unsere Weisheit, verringert aber nicht unsere Torheiten." Josh Billings (1818-1885), US-amerikanischer Schriftsteller


"Von Weisheit kündet ein berühmtes Wort: Wem Gott verführt das Herz zum Unheil, der meint das Gute und gerät in Schuld, nur eine Spanne treib er's frei von Unheil." Sophokles

"Selbst von einem Feind kann der Mensch Weisheit lernen" Aristophanes (um 445-385 v. Chr.), griechischer Schriftsteller


"Der Anfang eines schönen Lebens und höchster Reichtum ist die Weisheit.
Daher ist auch Weisheit die wertvollste Frucht aller Philosophie." Epikur von Samos, griechischer Philosoph, 341 - 271 v. Chr.

"Das schönste Geschenk, das die Götter den Menschen verliehen, ist die Freundschaft.
Mögen manche auch den Reichtum, die Macht, die Ehre oder die Gesundheit preisen,
ich ziehe Freundschaft und Weisheit allen anderen Gütern vor.
Im Glück wie im Unglück verlangt der Mensch am meisten nach Freundschaft." Cicero

"Was ist die Weisheit eines Buches gegen die Weisheit eines Engels?" Friedrich Hölderlin (1770-1843), deutscher Lyriker

"Weisheit schützt vorm Altern nicht." Achim Schmidtmann

"Es mag sein, dass wir durch das Wissen anderer gelehrter werden. Weiser werden wir nur durch uns selbst." Michel de Montaigne (1533-1592) - Philosoph und Begründer der Essayistik

"Von einem guten Rat zu profitieren, erfordert mehr Weisheit, als ihn zu geben." Michael Collins (1890-1922), irischer Politiker

"Klug fragen können ist die halbe Weisheit." - Francis Bacon (1561-1626) - Philosoph, engl. Lordkanzler

Wenn Sie weitere Weisheitssprüche kennen, so schicken Sie mir diese doch bitte!

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts