Sprüchesammlung

Tipps für Ihren Fahrradurlaub - denn wie erlebt meine eine Region schöner als vom Rad aus?

Die aktuelle Corona Krise bringt zwar in vielen Bereichen das Leben zum Stillstand aber in ganz vielen von uns findet ein gewaltiger Gedankenverkehr statt. Gerade wir Deutschen machen uns ja auch gerne über alles Sorgen und die gegenwärtige Lage befeuert diese Angewohnheit natürlich sehr. Darunter leidet die Stimmung, der Schlaf, das Miteinander und teilweise auch die Gesundheit. Als kleinen Mutmacher hier ein wunderbares Zitat von William Shakespeare:
"Fasst frischen Mut. So lang ist keine Nacht, dass endlich nicht der helle Morgen lacht." (Danke an www.blueprints.de für den tollen Newsletter mit seinen vielfältigen und aufbauenden Anregungen!)

Im Gegensatz zu meinem Sprücheportal - spruecheportal.de, in dem die ganze Vielfalt der Auswüchse unserer Sprache zu finden sind (Sprüche, Zitate, Verse, Aphorismen, Weisheiten, Gedichte, Witze, Synonyme, Dialekt, Sprichwörter usw.) finden Sie in meiner Sprüchesammlung - spruechesammlung.de nur besonders ausgewählte Zitate und besonders schöne Sprüche und Gedichte, die mir bei der Arbeit, in Büchern, in Zeitungen, im Internet, manche auch auf Grabsteinen oder an sonstigen Orten begegnet sind. Immer wenn ich einen schönen Spruch finde, nehme ich ihn hier auf und freue mich beim späteren Lesen der Sammlung darüber. Ich hoffe, Ihnen geht es genau so. Ich freue mich auch immer über Ihre Lieblingssprüche oder sonstige Anregungen von Ihnen.
Außerdem habe ich eine kleine Reimsammlung zusammengestellt, die Ihnen bei eigenem Dichten helfen soll.

Foto Magnolienblüte mit Seneca Zitat über die Seele

Sprüche ABC

Alter - Charakter - Dummheit - Eifersucht - Freundlichkeit - Geschenke - Hoffnung - … - Zukunft - Weitere Sprüche

Sprücheautoren ABC

Aristoteles - Francis Bacon - Marcus Tullius Cicero - Marie von Ebner-Eschenbach - Benjamin Franklin - Friedrich Hebbel - Immanuel Kant - … - Xenophon - Weitere Sprücheautoren

Ein Ereignis im Leben bietet besonders viele Gelegenheiten tolle Sprüche zu verwenden und zwar die Hochzeit. Angefangen von der Einladungskarte und Glückwunschkarten der Gäste über die Trauungszeremonie, Reden auf der Hochzeitsfeier bis hin zu Dankeskarten können Sprüche immer ein tolles schmückendes Beiwerk sein und bieten ja häufig dazu auch noch viel Lebensweisheit und Witz. Nutzen Sie also Hochzeitssprüche, um Ihre Hochzeit noch schöner, bunter und abwechselungsreicher zu gestalten.

Gesammelte Sprüche und Zitate 2020

"Es wäre so viel Freude, so viel Liebe in der Welt, so viel siegende Kraft, dass gar kein Leid aufkäme, wenn man den Mut fände, sie offen zu zeigen!"
Cäsar Flaischlen (1864-1920), deutscher Lyriker

"Wenn du einen Menschen richtig kennenlernen und etwas über sein innerstes Wesen in Erfahrung bringen willst, so mach dir nicht erst die Mühe zu analysieren, wie er spricht, schweigt, weint oder von hehren Gedanken ergriffen wird. Du brauchst ihn bloß beim Lachen zu beobachten. Hat er ein gutes Lachen, ist er ein guter Mensch."
Fjodor Michailowitsch Dostojewski (1821 - 1881), einer der bedeutendsten russischen Schriftsteller

"Alle Betrüger der Welt sind nichts im Vergleich mit den Selbstbetrügern."
Charles Dickens (1812-1870), englischer Schriftsteller

"Der glänzende Schmetterling hat immer wenig Ähnlichkeit mit der unscheinbaren Puppe, die seine Flügel gefangen hielt."
Brigitte Augusti (1839-1930), deutsche Schriftstellerin

"Sandkörner machen den Berg, Minuten das Jahr, flüchtige Gedanken weige Tagen. Haltet nichts für Kleinigkeiten."
Theodor Gottlieb von Hippel der Ältere (1741-1796), deutscher Staatsmann, Schriftsteller und Sozialkritiker

"Das Wasser ist die Kohle der Zukunft. Die Energie von morgen ist Wasser, das durch elektrischen Strom zerlegt worden ist. Die so zerlegten Elemente des Wassers, Wasserstoff und Sauerstoff, werden auf unabsehbare Zeit hinaus die Energieversorgung der Erde sichern."
Jules Verne (1828-1905), französischer Schriftsteller und mit anderen der Begründer der Science-Fiction-Literatur

Gesammelte Sprüche und Zitate 2019

"Die Menschen glauben fest an das, was sie wünschen."
Julius Cäsar - römischer Staatsmann, Feldherr und Autor

"In erster Linie habe ich stets die Regel befolgt, mir deprimierende Gedanken fernzuhalten."
Wladimir I. Lenin (1870-1924) - russischer Revolutionär und Politiker

"Der Veränderung die Tür verschließen hieße das Leben selber aussperren."
Wait Whitman (1819-1892), amerikanischer Dichter

"Begreifen wir endlich, daß der emotionale Kult der Tradition nur eine Form unserer geistigen Faulheit ist."
Stanislaw Brzozowski (1878-1911), polnischer Philosoph

"Versprechen sind wie Schneebälle - leicht zu machen, aber schwer zu halten."
Verfasser unbekannt

"Kleine Geister interessieren sich für das Aussergewöhnliche, grosse Geister für das Gewöhnliche."
Elbert Hubbard (1859-1915) - Schriftsteller und Verleger

"Des Weges Weite gibt des Schrittes Maß."
Ernst Raupach (1784-1852) - deutscher Dramatiker

"Gute Könige sind die einzigen gefährlichen Feinde der modernen Demokratie."
Oscar Wilde (1854-1900) - irisch-englischer Schriftsteller

"Ein Kompliment ist ein Kuss durch einen Schleier."
Victor Hugo (1802-1885), franz. Schriftsteller

"Ein großes Werk schafft man aus Herzblut nur."
Prinz Emil von Schoenach-Schilden (1852-1908), deutscher Lyriker und Novellist

"There are no rules of architecture for a castle in the clouds. - Für ein Schloss in den Wolken gibt es keine architektonischen Vorschriften."
Gilbert Keith Chesterton (1874-1936), englischer Schriftsteller und Journalist

"Alles in der Muttersprache ausdrücken zu können bekundet höchste Geistes- und Seelenbildung."
Georg Wilhelm Friedrich Hegel

"Lieben Sie das Ideale oder das Reale? Man lebt und hofft."
Wilhelm Busch (1832-1908) - deutscher Schriftsteller und Karikaturist

"Nur was man sich selbst ist, kann man auch anderen sein."
Henriette Feuerbach (1812-1892), deutsche Autorin

"Eine nur schwache Flamme verlöscht der Sturm, hat sie schon um sich gegriffen, facht er sie nur stärker an."
Sophie Mereau (1770-1806), deutsche Schriftstellerin

"Nur durch eine enge brüderliche Vereinigung der inneren Selbste der Menschen kann die Herrschaft der Gerechtigkeit und Gleichheit eröffnet werden."
Helena Blavatsky (1831-1891), russische Okkultistin

"Interessante Selbstgespräche setzen einen klugen Partner voraus."
H. G. Wells (1866-1946), britischer Schriftsteller und Mitbegründer des Science-Fiction-Romans

Gesammelte Sprüche und Zitate 2018

"Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt."
Erik Satie (1866-1925) - Komponist

"Eine freie Nation kann einen Befreier haben, eine unterjochte bekommt nur einen andern Unterdrücker."
Ernst Moritz Arndt (1769-1860) - Dichter, Prof. der Geschichte in Greifswald und Bonn

"Ein jeder Aberglaube versetzt uns in das Heidentum."
Justus von Liebig (1803-1873) - deutscher Chemiker

"Deine Absicht erst gibt deinem Werke seinen Namen.Ambrosius von Mailand - Bischof von Mailand

"Die größte aller Schwächen ist, zu fürchten, schwach zu erscheinen."
Jacques Bénigne Bossuet (1627-1704) - französischer Theologe, Bischof und Schriftsteller

"Worte sind die mächtigste Droge, welche die Menschheit benutzt."
Joseph Rudyard Kipling (1865-1936), britischer Schriftsteller und Dichter

"Jede Nation ist im Ausland hauptsächlich durch ihre Untugenden bekannt."
Joseph Conrad (1857-1924) - englischsprachiger Schriftsteller

"Betrachte alles von der guten Seite."
Thomas Jefferson (1743-1826) - US-amerikanischer Politiker

"Mit dem, was du selbst tun kannst, bemühe nie andere."
Thomas Jefferson (1743-1826) - US-amerikanischer Politiker

"Wenn es heißt, ein Mann sei unbestechlich, so frage ich mich unwillkürlich, ob man ihm genug geboten hat."
Joseph Fouché (1759-1820) - Politiker

"Die Gleichgültigkeit ist wie das Eis an den Polen: Sie tötet alles."
Honoré de Balzac (1799-1850) - französischer Schriftsteller

"Es ist mit der Weltenuhr wie mit der des Zimmers. Am Tage sieht man sie wohl, aber hört sie fast gar nicht. Des Nachts aber hört man sie gehen wie ein großes Herz."
Christian Morgenstern (1871-1914) - deutscher Dichter und Schriftsteller

"Wahre Wissenschaft ist vollendete Anschauung."
Friedrich Ernst Daniel Schleiermacher (1768-1834) - protestantischer Theologe, Philosoph und Pädagoge



Gesammelte Sprüche 2017

"Das Leben ist ein Spiegel, und wir sehen in den Menschen um uns herum nur unser eigenes Spiegelbild."
Florence Scovel Shinn (1871-1940), US-amerik. Künstlerin, Anhängerin der spirituellen Neugeist-Bewegung

"Manchmal sind es die sogenannten saubersten Lösungen, die den größten Schmutz bewirken."
Herman Ridder (1851-1915), amerik. Verleger dt. Herk.

"Der Staat - das ist die große Fiktion, daß jedermann auf Kosten von jedermann leben kann."
Frédéric Bastiat (1801-1850) - liberaler Volkswirtschaftler

"Er glaubte mit den alten Persern, daß ein verschuldeter Mann in ganz notwendiger Folge zuletzt ein Lügner und der Knecht von solchen werden müsse, die noch schlechter als er selbst seien."
Ernst Moritz Arndt (1769-1860) - Dichter, Prof. der Geschichte in Greifswald und Bonn

"Die Gewohnheit ist so mächtig, dass die uns selbst aus dem Bösen ein Bedürfnis macht."
Théodore Simon Jouffroy (1796-1842) - französischer Philosoph

"Um das Geheimnis der Tiefen zu ergründen, muss man manchmal nach den Gipfeln schauen."
Henri Bergson (1859-1941), französischer Philosoph

"Man bedarf oft das Unnötigste am meisten."
Berthold Auerbach (1812-1882) - Schriftsteller

"Es ist so leicht, unwillkommene und unliebsame Gedanken zurückzuweisen und schon hat man seine Ruhe wieder."
Marcus Aurelius (0121-0180) - Römischer Kaiser

"Es braucht immer zwei Zündsteine, um ein Feuer zu entfachen."
Louisa May Alcott (1832-1888), US-amerikanische Schriftstellerin

"Der Vogel der nicht fliegt, weiß nicht, wo reife Früchte sind."
Lebensweisheit

"Man kann viel, wenn man sich nur recht viel zutraut."
Wilhelm von Humboldt (1767-1835) - Gelehrter und Staatsmann

"Tag oder schlag! Damit du nicht geschlagen wirst, schlag selbst!"
Elisabeth I. (1533-1603), Königin von England

Sprüche und Zitate sagen nicht nur etwas über die Autoren sondern auch über die Personen aus, die diese Sprüche verwenden. Eine Möglichkeit mit Sprüchen mehr über sich zu sagen, ist die Verwendung auf der eigenen Website oder im eigenen Facebook oder Google+ oder … Profil. Ein Spruch kann auch das Motto eines Menschen sein z.B. dieses Zitat von Lessing: "Nur die Sache ist verloren, die man selber aufgibt." oder von Seneca dieser tolle Spruch: "Fang jetzt an zu leben, und zähle jeden Tag als ein Leben für sich". Manche Menschen nehmen ein Zitat als Lebensmotto, andere als Jahresmotto oder als Wochenmotto oder auch als Tagesmotto. Natürlich gibt es dazu auch Hilfestellungen über Bücher oder Kalender. Wenn Sie heute noch keinen eigenen Motto-Spruch haben, so stöbern Sie doch einmal durch meine Sprüchesammlung, sicherlich finden Sie dort etwas passendes. Entweder gehen Sie dabei nach den Autoren der Sprüche oder nach den Themen der Sprüche vor. Wenn Sie etwas passendes gefunden haben und dieses auch als Ihr Motto hilfreich verwendet haben, so würde ich mich über ein Feedback freuen. Vielleicht fehlt hier ja auch Ihr Mottospruch oder Ihre Lebensweisheit, dann schicken Sie mir diese doch bitte.


Wenn Sie Sprüche lieber in Buchform genießen, so habe ich für Sie eine kleine Auswahl an Sprüchebüchern zusammengestellt, die Ihnen sicherlich Spaß machen und viele Anregungen geben werden. Wenn Sie selber Lieblings-Sprüchesammlungen haben, so schreibne Sie mir doch bitte welche es sind.


Zitatshirts