Kunstsprüche

"Politik ist die Kunst des Möglichen." Otto Fürst von Bismarck (1815–1898), Deutscher Reichskanzler

"Leben ist die Kunst, taugliche Schlußfolgerungen aus unzureichenden Prämissen zu ziehen." Samuel Butler d.J. (1835-1902)

"Kenntnisse kann jeder haben, aber die Kunst zu denken ist das seltenste Geschenk der Natur." Friedrich II. der Große (1712-1786)


"Die Kunst ist eine Vermittlerin des Unaussprechlichen." Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

"Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele." Maksim (Maxim) Gorkij (1868-1936)

"Die Kunst des schönen Gebens wird in unserer Zeit immer seltener, in demselben Maße, wie die Kunst des plumpen Nehmens, des rohen Zugreifens täglich allgemeiner gedeiht." Heinrich Heine (1797-1856), deutscher Dichter, Schriftsteller und Journalist

"Die Kunst des Umgangs mit Menschen besteht darin, sich geltend zu machen, ohne andere unerlaubt zurückzudrängen." Adolph Franz Friedrich Ludwig Freiherr von Knigge (1752-1796), deutscher Schriftsteller und Aufklärer.

"Würde ist eine körperliche Kunst, erfunden um die Mängel des Geistes zu verbergen." François VI. de La Rochefoucauld (1613-1680)

"Der Gleichmut der Weisen ist nichts als die Kunst, seine Erregung im Herzen zu verschließen." François VI. de La Rochefoucauld (1613-1680)

"Es ist keine Kunst, etwas kurz zu sagen, wenn man etwas zu sagen hat." Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

"Unter die größten Entdeckungen, auf die der menschliche Verstand in den neuesten Zeiten gefallen ist, gehört meiner Meinung nach wohl die Kunst, Bücher zu beurteilen, ohne sie gelesen zu haben." Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)

"Ein Kunstwerk schön finden heißt, den Menschen lieben, der es hervorbrachte." Christian Morgenstern

"Beredsamkeit ist die Kunst, so von den Dingen zu sprechen, daß jedermann gern zuhört." Blaise Pascal (1623-1662)

"Die Kunst ist zwar nicht das Brot, aber der Wein des Lebens." Jean Paul, eigentlich Johann Paul Friedrich Richter (1763-1825)

"Über drei Dinge wird in unseren Tagen zuviel geschrieben und geredet: Über Kunst, Gesundheit und Erziehung. Folge davon, daß wir unkünstlerisch, kränkelnd und ungezogen geworden sind." Peter Rosegger (1843-1918)

"Der Geschmack ist die Kunst sich auf Kleinigkeiten zu verstehen." Jean-Jaques Rousseau (1712-1778), französisch-schweizerischer Schriftsteller, Philosoph, Pädagoge, Naturforscher und Komponist



"Ethik kann so wenig zur Tugend verhelfen, als eine vollständigt Ästhetik lehren kann, Kunstwerke hervorzubringen." Arthur Schopenhauer (1788-1860)

"Geduld ist die Kunst zu hoffen." Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues (1715-1747),französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller

"Alle Kunst praktischer Erfolge besteht darin, alle Kraft zu jeder Zeit auf einen Punkt - auf den wichtigsten Punkt - zu konzentrieren und nicht nach rechts oder links zu sehen." Ferdinand Lassalle (1825-1864), Schriftsteller und genossenschaftlich orientierter sozialistischer Politiker im Deutschen Bund

"Zeichnen ist die Kunst, Striche spazieren zu führen." Paul Klee (1879-1940), deutscher Maler

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts