Klugheitssprüche

"Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit." Francois Marie Voltaire (1694-1778)

"Kluge Leute können sich dumm stellen. Das Gegenteil ist schwieriger."

Kurt Tucholsky (1890-1935)

"Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf." Theodor Fontane


"Intelligenz macht schüchtern." Erasmus von Rotterdam (1469-1536), schweizer. Humanist

"Auch für den Klugen ist doch keine Schande, statt sich zu übernehmen, viel zu lernen." Sophokles

"Früh zu Bett und früh aufstehen macht den Menschen gesund, reich und klug." - Benjamin Franklin (1706-1790)

"Klugheit tötet Weisheit; das ist eine der wenigen zugleich traurigen und wahren Tatsachen." Gilbert Keith Chesterton (1874-1936)

"Klug ist, wer stets zur rechten Stunde kommt, doch klüger, wer zu gehen weiß, wann es frommt." Emanuel Geibel (1815-1884), deutscher Lyriker und Dramatiker

"Wer viel Freude hat, muß ein guter Mensch sein: aber vielleicht ist er nicht der Klügste, obwohl er gerade das erreicht, was der Klügste mit all seiner Klugheit erstrebt." Friedrich Nietzsche (1844-1900)

"Die Hoffnung ist eine große Verfälscherin der Wahrheit: Die Klugheit weise sie zurecht und sorge dafür, dass der Genuss die Erwartung übertreffe." Baltasar Gracián y Morales (1601-1658) - Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 19

"Es gibt Regeln für das Glück: Denn für den Klugen ist nicht alles Zufall. Die Bemühung kann dem Glücke nachhelfen." Baltasar Gracián y Morales (1601-1658) - Handorakel und Kunst der Weltklugheit, 21

"Demokratie beruht auf drei Prinzipien: auf der Freiheit des Gewissens, auf der Freiheit der Rede und auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen." Mark Twain, eigentlich Samuel Langhorne Clemens (1835-1910)

"Demokratie beruht auf drei Prinzipien: auf der Freiheit des Gewissens, auf der Freiheit der Rede und auf der Klugheit, keine der beiden in Anspruch zu nehmen." Mark Twain, eigentlich Samuel Langhorne Clemens (1835-1910)

"Die Klugheit ist oft so lästig wie ein Nachtlicht im Schlafzimmer." Ludwig Börne

"Liebe und Klugheit sind nicht füreinander gemacht: Wächst die Liebe, so schwindet die Klugheit." François VI. de La Rochefoucauld (1613-1680)

"Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu handeln: erstens durch Nachdenken; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterste." Konfuzius

"Die Superklugheit ist eine der verächtlichsten Arten von Unklugheit." Georg Christoph Lichtenberg

"Der Wunsch klug zu erscheinen, verhindert oft, es zu werden." François VI. de La Rochefoucauld (1613-1680)

"Immer lernt der Kluge vom Dummen mehr als der Dumme vom Klugen." Peter Rosegger (1843-1918)

"Klugheit ist nicht immer eine leichte Bürde." Achim Schmidtmann

"Besser mit Klugen in die Hölle, als mit Narren ins Paradies." - Aus Bulgarien

"Man wird am ehesten betrogen, wenn man sich für klüger als die anderen hält." - René Descartes (1596-1650)

"Bisweilen gehört nicht weniger Klugheit dazu, auf einen guten Rat zu hören, als sich selbst einen solchen zu geben." François VI. de La Rochefoucauld (1613-1680)

"Klug sein hat noch nie einen Menschen an Dummheiten gehindert." Stefan Zweig (1881-1942) - österreichischer Schriftsteller

"Der Mensch, der schreit, wird zwar gehört, aber seine Worte werden vergessen - der ruhige Mensch braucht gar nicht zu reden, seine Taten sprechen für sich selbst." Konfuzius

"Ob ein Mensch klug ist, erkennt man viel besser an seinen Fragen als an seinen Antworten." - Pierre Marc Gaston de Lévis (1764-1830), französischer Politiker und Schriftsteller


Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts