Vergangenheitssprüche

"Jede Zufluchtsstätte der Vergangenheit ist ein Gefängnis." Stanislaw Brzozowski (1878-1911), polnischer Philosoph.

"Aber Gott will auch, daß der Mensch betrachte die vergangenen Zeiten; nicht als Eintagsfliege ohne Zukunft hat Gott den Menschen geschaffen, und wer die ihm geordnete Zukunft genießen will, muß sich dazu stärken an der Vergangenheit." - Jeremias Gotthelf

"Das Volk, welches seine Vergangenheit von sich wirft, entblößt seine feinsten Lebensnerven allen Stürmen der wetterwendischen Zukunft." - Joseph Görres

"Die Gegenwart ist im Verhältnis zur Vergangenheit Zukunft, ebenso wie die Gegenwart der Zukunft gegenüber Vergangenheit ist. Darum, wer die Gegenwart kennt, kann auch die Vergangenheit erkennen. Wer die Vergangenheit erkennt, vermag auch die Zukunft zu erkennen." - Lü Bu We

"Die Zeiten der Vergangenheit // Sind uns ein Buch mit sieben Siegeln." - Johann Wolfgang von Goethe, Faust I, Vers 575 f. / Faust

"Eines Menschen Vergangenheit ist das, was er ist. Sie ist der einzige Maßstab, an dem er gemessen werden sollte." - Oscar Wilde, Ein idealer Gatte, Akt 1 / Lady Chiltern

"Ich mag Männer mit Zukunft und Frauen mit Vergangenheit." - Oscar Wilde, Das Bildnis des Dorian Gray, Kapitel 15 / Lord Henry

"So regen wir die Ruder, stemmen uns gegen den Strom - und treiben doch stetig zurück, dem Vergangenen zu." - F. Scott Fitzgerald, Der große Gatsby

"Was ist die ganze Erziehung als das heilige Anknüpfen der Vergangenheit an das Dunkel der Zukunft durch weisen Gebrauch der Gegenwart?" - Johann Heinrich Pestalozzi, Wie Gertrud ihre Kinder lehrt

"Geschichte, im höheren Sinne des Wortes, ist einzig jene Vergangenheit, welche noch gegenwärtig im Bewusstsein des Menschen gestaltend weiterlebt." - Houston Stewart Chamberlain, Grundlagen des 19. Jahrhunderts

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts