Veränderungssprüche

"Die Empfindung vollzieht sich in einem passiven Bewegungsvorgang; sie scheint nämlich eine Veränderung zu sein." - Aristoteles, Psychologie

"Die natürliche Auswahl ist das wichtigste, aber nicht das einzige Mittel der Veränderung." - Charles Darwin, Die Entstehung der Arten durch natürliche Zuchtwahl

"Ein Leben ohne Veränderung wäre gähnend langweilig." Achim Schmidtmann


"Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kommt darauf an, sie zu verändern." - Karl Marx (1818-1883), Thesen über Feuerbach.

"Eine Veränderung bewirkt stets eine weitere Veränderung." - Niccolò Machiavelli, Der Fürst

"In was für einem Jahrhundert es auch sein mag, die natürlichen Verhältnisse ändern sich nicht." - Jean-Jacques Rousseau, Émile

"Nach Veränderung rufen alle, die sich langweilen." - Søren Kierkegaard, Entweder - Oder

"Sein Jahrhundert kann man nicht verändern, aber man kann sich dagegenstellen und glückliche Wirkungen vorbereiten." - Johann Wolfgang von Goethe, Brief an Schiller, 21. Juli 1798

"Wenn etwas besser werden soll, muss es anders werden." - Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799) - deutscher Schriftsteller und der erste deutsche Professor für Experimentalphysik

"Alle Revolutionen haben bisher nur eines bewiesen, nämlich, dass sich vieles ändern lässt, bloß nicht die Menschen." Karl Marx (1818-1883)

"Um sein Leben zu ändern, ist es nie zu spät." - Aus Afrika, Sprichwort der Swahili

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts