Schweigenssprüche

"Wenn der Mensch etwas verschweigen will, dann gibt es keine Macht auf Erden, die ihm sein Geheimnis entreißt." Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916)

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist." Victor Hugo (1802-1885)

"Besser schweigen und als Narr scheinen, als sprechen und jeden Zweifel beseitigen." Abraham Lincoln (1809-1865)



"Man soll schweigen oder Dinge sagen, die noch besser sind als das Schweigen." Pythagoras von Samos (570-510 v. Chr.), antiker griechischer Philosoph

"Sicherlich würde das menschliche Leben weit glücklicher verlaufen, wenn der Mensch ebenso gut zu schweigen wie zu reden vermöchte. Aber die Erfahrung lehrt uns mehr als genug, daß der Mensch nichts so schwer beherrscht wie seine Zunge." Baruch de Spinoza (1632-1677), niederländischer Philosoph mit sephardischen (iberisch-jüdischen) Vorfahren

"Der geschickte Journalist hat eine Waffe: das Totschweigen - und von dieser Waffe macht er oft genug Gebrauch." Kurt Tucholsky (1890-1935), deutscher Journalist und Schriftsteller

"Gemeinsames Schweigen ist oft verbindender als gemeinsames Reden." Achim Schmidtmann

"Nicht jedes Schweigen ist ohne Worte." Achim Schmidtmann

Wenn Sie weitere Schweigenssprüche kennen, so schicken Sie mir diese doch bitte!

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts