Schönheitssprüche

"Hüte dich vor dem Imposanten! Aus der Länge des Stiels kann man nicht auf die Schönheit der Blüte schließen." Peter Altenberg (1859-1919)

"Man glaubt gar nicht, wieviel Häßlichkeit die angestrengte Beschäftigung mit der Schönheit erzeugt." Karl Kraus (1874-1936), österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts, ein Publizist, Satiriker, Lyriker, Aphoristiker, Dramatiker, Förderer junger Autoren, Sprach- und Kulturkritiker

"Was ist alle gemachte Poesie in einer großen Stadt gegen die Schönheit eines Kornfeldes." Peter Rosegger (1843-1918)


"Was wir als Schönheit hier empfunden, wird bald als Wahrheit uns entgegengehn."
Johann Christoph Friedrich von Schiller (1759-1805), deutscher Dichter, Dramatiker, Philosoph sowie Historiker.

"Schönheit ist Gesetzmäßigkeit. Schönheit erscheint, solange die Gesetzmäßigkeit empfunden wird. Sie schwindet, wenn unsere Sinne die Gesetzmäßigkeit nicht mehr erkennen." - Walther Rathenau (1867-1922) - Industrieller, Politiker, Schriftsteller

"Schönheit ist der Sinn der Welt. Schönheit genießen heißt: die Welt verstehn." - Otto Julius Bierbaum (1865-1910), deutscher Schriftsteller

"Schönheit kommt von innen, wird aber von außen unterstützt." Achim Schmidtmann

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts