Mutsprüche

Herr, gib mir die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, das Unabänderliche zu ertragen und die Weisheit, zwischen diesen beiden Dingen die rechte Unterscheidung zu treffen. - Franz von Assisi - Mönch

"Es gehört mehr Mut dazu seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben." Friedrich Hebbel (1813-1863) - deutscher Dramatiker und Lyriker

"Am Mute hängt der Erfolg." - Theodor Fontane (1819-1898), Stine

"Die Gefahr will keine Wechsel, sie will in barem Mut bezahlt werden." - Emil Gött (1864-1908), Im Selbstgespräch




"Ein Stoßgebet in Not erhöht des Mannes Mut und stillt das Blut." - Achim von Arnim (1781-1831), Soldaten-Katechismus

"Empörung macht Mut. Es gibt keine feige Empörung." - Sully Prudhomme (1839-1907), Gedanken

"Erduldenden Mut verlieh den Menschen das Schicksal." - Homer, Ilias

"Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!" - Immanuel Kant (1724-1804), "Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?"

"Mut des Schwachen, Milde des Starken - beide anbetungswürdig!" - Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916), Aphorismen

"Vertrauen ist Mut, und Treue ist Kraft." - Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916), Aphorismen.

"Zwischen Hochmut und Demut steht ein drittes, dem das Leben gehört, und das ist der Mut." - Theodor Fontane (1819-1898), Cécile

"Dem Mutigen gehört die Welt." - Sprichwort

"Nicht jedem tut viel Mut gut." Achim Schmidtmann

"Der höchste Mut ist Unerschrockenheit angesichts des sicheren Todes." Luc de Clapiers Marquis de Vauvenargues (1715-1747), französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller

"Viel vermag, wer überraschend wagt." Emanuel Geibel (1815-84), dt. Dichter

"Wagt ruhig einen großen Schritt, wenn es nötig ist. Über einen Abgrund kommt man nicht mit zwei kleinen Sprüngen." David Lloyd George (1863-1945) - britischer Politiker

Wenn Sie weitere Mutsprüche kennen, so schicken Sie mir diese doch bitte!

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts