Gnadensprüche

"Gnade und Ungnade - Angst machen sie beide." Lao-tse (wahrscheinlich 6. Jhd. v. Chr.)

"Die größte Gnade auf dieser Welt ist, so scheint es mir, das Nichtvermögen des menschlichen Geistes, all ihre inneren Geschehnisse miteinander in Verbindung zu bringen." - H. P. Lovecraft (1890-1937), "Cthulhus Ruf"

"Ich brauche keine Gnade, ich will Gerechtigkeit." - Gotthold Ephraim Lessing, Minna von Barnhelm

"Wer voller Unschuld ist, will nichts von Gnade wissen." - Johann Christoph Gottsched (1700-1766), Der sterbende Cato / Cato

"Gnade vor Recht, das zeichnet einen edlen Menschen aus." Achim Schmidtmann

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts