Gesichtsprüche

"Wucher ist das sicherste Mittel zum Gewinn, obwohl eines der schlechtesten, da er nichts anderes bedeutet, als sein Brot zu essen 'im Schweiße des Angesichts eines anderen'." Francis Bacon (1561-1626)

"Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht: irgendeinem gefällt er." Christian Friedrich Hebbel (1813-1863), deutscher Dramatiker und Lyriker

"Was mich immer tief alteriert hat, das ist die Selbstverständlichkeit, mit der die meisten Menschen ihr Gesicht tragen." Karl Kraus (1874-1936), österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts, ein Publizist, Satiriker, Lyriker, Aphoristiker, Dramatiker, Förderer junger Autoren, Sprach- und Kulturkritiker

"Es gibt Leute, die glauben, alles wäre vernünftig, was man mit einem ernsthaften Gesicht tut." Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799)


"Die Welt ist ein Spiegel, aus dem jedem sein eigenes Gesicht entgegenblickt." William Makepeace Thackeray (1811-1863)

"Das eigene Gesicht wird von vielen als Reklameschild missbraucht." Achim Schmidtmann

"Das Gesicht eines Menschen erkennst du bei Licht, seinen Charakter im Dunkeln." Chinesisches Sprichwort



Wenn Sie weitere Gesichtsprüche kennen, so schicken Sie mir diese doch bitte!

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts