Gerechtigkeitssprüche

"Barmherzigkeit ist leichter zu üben als Gerechtigkeit." - Sully Prudhomme, Gedanken

"Das harte Wort schmerzt immer, sei's auch ganz gerecht." - Sophokles, Aias (Chor)

"Der Schein regiert die Welt, und die Gerechtigkeit ist nur auf der Bühne." - Friedrich Schiller, "Der Parasit"

"Die Empörung ist der Zorn der Gerechtigkeit." - Sully Prudhomme, Gedanken

"Die Freiheit ist jedem gegeben. Wenn der Mensch sich zum Guten wenden und ein Gerechter werden will, so kann er das." - Moses Maimonides, Die Starke Hand, Vorschrift über die Umkehr, 5,1


"Das Los des Menschen scheint zu sein, nicht Wahrheit, sondern Ringen und Wahrheit, nicht Freiheit und Gerechtigkeit und Glückseligkeit, sondern Ringen darnach." - Johann Gottfried Seume, Apokryphen

"Die schönste Frucht der Gerechtigkeit ist Seelenfrieden." - Epikur, Philosophie der Freude, Kröner Verlag, Stuttgart, 1973, S. 74

"Die wahre Freiheit ist nichts anderes als Gerechtigkeit." - Johann Gottfried Seume, Spaziergang nach Syrakus

"Es gibt nur etwas, das schlimmer ist als Ungerechtigkeit, und das ist Gerechtigkeit ohne Schwert in der Hand. Wenn Recht nicht Macht ist, ist es Übel." - Oscar Wilde, Der Kritiker als Künstler, Szene 2 / Gilbert

"Es ist schwer, der Gerechtigkeit in Kürze Gerechtigkeit widerfahren zu lassen." - Robert Musil, Der Mann ohne Eigenschaften, Roman. In: Robert Musil, Gesammelte Werke in Einzelausgaben

"Gerechtigkeit entspringt dem Neide, denn ihr oberster Satz ist: Allen das Gleiche." - Walther Rathenau, Auf dem Fechtboden des Geistes. Aphorismen aus seinen Notizbüchern

"Ich brauche keine Gnade, ich will Gerechtigkeit." - Gotthold Ephraim Lessing, Minna von Barnhelm

"Jedem das Seine geben: Das wäre die Gerechtigkeit wollen und das Chaos erreichen." Friedrich Nietzsche, Unschuld des Werdens 2, 613

"Langes Flehen ziemt sich nicht, wenn wir Gerechtes bitten." - Sophokles, Ödipus auf Kolonos

"Milde ist besser als Gerechtigkeit." - Luc de Vauvenargues, Reflexionen und Maximen

"Nachsicht möge nicht zu laut sprechen, aus Furcht, die Gerechtigkeit aufzuwecken." - Joseph Joubert, Gedanken, Versuche und Maximen

"Von allen Tugenden die schwerste und seltenste ist die Gerechtigkeit. Man findet zehn Großmütige gegen einen Gerechten." - Franz Grillparzer, Aphorismen

"Vor den Richter gehen heißt aber, auf Gerechtigkeit ausgehen; denn der Richter soll gewissermaßen die lebendige Gerechtigkeit sein." - Aristoteles, Nikomachische Ethik

"Wer der Gerechtigkeit folgen will durch dick und dünn, muss lange Stiefel haben." - Wilhelm Busch, Eduards Traum. In: Was beliebt ist auch erlaubt.

"Wo keine Gerechtigkeit ist, ist keine Freiheit, und wo keine Freiheit ist, ist keine Gerechtigkeit." - Johann Gottfried Seume, Der Spaziergang nach Syrakus

Sprichwörter und Volksmund

"Eine Stunde Gerechtigkeit ist mehr als siebzig Jahre Gebet." - Aus der Türkei

"Gerechtigkeit gibt jedem das Seine, maßt sich nicht Fremdes an und setzt den eigenen Vorteil zurück, wo es gilt, das Wohl des Ganzen zu wahren." - Ambrosius von Mailand - Bischof von Mailand

"Gnade ist die Stütze der Gerechtigkeit." - Aus Russland

"Man erlangt vor Gericht nie Gerechtigkeit, es gibt immer nur ein Urteil." - Sprichwort

"Wenn man die Gerechtigkeit biegt, so bricht sie." - Sprichwort


Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts