Erinnerungssprüche

"Als ich jünger war, konnte ich mich an alles erinnern, egal ob es wirklich passiert war oder nicht, aber ich werde alt und bald kann ich mich nur noch an das letztere erinnern." - Mark Twain (1835-1910) , Mark Twain, a Biography; prefatory note

"Die Erinnerung an Abwesende wird durch die Zeit nicht ausgelöscht, aber doch verdeckt. - Johann Wolfgang von Goethe, an Käthchen Schönkopf, 12.12.1769

"Die Erinnerung an alte Liebe erwacht gar schnell, wenn man sich in der Nähe des Wesens befindet, das sie einst in uns entzündete, die Begierden werden unwiderstehlich, wenn die Illusion nicht durch die Abwesenheit aller Reize gestört wird." - Giacomo Casanova, 99 Abenteuer


"Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können." - Jean Paul, Die unsichtbare Loge

"Die Erinnerungen an vergangenes Glück sind die Narben der Seele." - Xavier de Maistre (1763-1852), franz. Schriftsteller, Expédition nocturne autour de ma chambre

"Die Erinnerung wirkt wie das Sammlungsglas in der Camera obscura: Sie zieht alles zusammen und bringt dadurch ein viel schöneres Bild hervor, als sein Original ist." - Arthur Schopenhauer, Aphorismen zur Lebensweisheit

"Die sorgenfreie Erinnerung an vergangenen Schmerz bringt nämlich Freude." - Cicero, Ad familiares (Briefe an Freunde) V, XII

"Kein größerer Schmerz als sich erinnern glücklich heiterer Zeit im Unglück." - Dante Alighieri, Die Göttliche Komödie, Inferno 5,121

"Im Menschen ist nicht allein (alles) Gedächtnis, sondern Erinnerung." - Thomas von Aquin (1225-1274), ital. Philosoph, Über die Seele

"Welche Strafe mir auch auferlegt wird, wird sie doch minder grausam sein als die Erinnerung an mein Verbrechen." - Jean-Jacques Rousseau, Julie oder Die neue Héloïse / Saint-Preux

"Ein Leben ohne Erinnerungen ist wie ein Fluss ohne Quelle." Achim Schmidtmann

"Wer aus seiner Heimath scheidet, ist sich selten bewußt, was er alles aufgiebt; er merkt es vielleicht erst dann, wenn die Erinnerung daran eine Freude seines späteren Lebens wird." - Gustav Freytag, Soll und Haben. Roman in sechs Büchern

"Woran man erkennt, dass man alt wird? Wenn man aufhört, zu hoffen, und anfängt, sich zu erinnern." - Daniel Sanders, Sammlung

"Zuletzt...zuletzt hat der Mensch nur den Menschen. Und zuallerletzt die Erinnerung an ihn." - Kurt Kluge, Der Herr Kortüm

"Jeder Teil dieser Erde ist meinem Volk heilig. Jede glänzende Kiefernnadel, jeder lichte Nebel in dunklen Wäldern, jede Lichtung und jedes summende Insekt ist heilig in der Erinnerung und der Erfahrung meines Volkes." - Seattle, Die Rede des Indianerhäuptlings Seattle

"Das Vergessenwollen verlängert das Exil, und das Geheimnis der Erlösung heißt Erinnerung." - Jiddisches Sprichwort

"Gemeinsame Erinnerungen sind manchmal die besten Friedensstifter." Marcel Proust (1871-1922), frz. Romanschriftsteller

"Ein Leben kann nicht nur aus Erinnerungen bestehen." Achim Schmidtmann

"Es gibt keinen größeren Schmerz, als sich im Elend an glückliche Zeiten zu erinnern." Dante Alighieri (1265-1321), italienischer Dichter und Philosoph

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts