Ehrlichkeitssprüche

"Sieh zu, daß du ein ehrlicher Mensch wirst, denn damit sorgst du dafür, daß es einen Schurken weniger auf der Welt gibt." Thomas Carlyle (1795-1881)

"Wer spät im Leben sich verstellen lernt, der hat den Schein der Ehrlichkeit voraus." Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

"Das sicherste Mittel, arm zu bleiben, ist, ein ehrlicher Mensch zu sein." Napoleon I. Bonaparte


"Vernünftige Leute, die den Standpunkt ihrer Partei bis in die letzten Konsequenzen zu vertreten versuchen, erwecken immer den Eindruck, als seinen sie konfus oder unehrlich geworden." Arthur Schnitzler (1862-1931)

"Ehrlichkeit ist die einfachste Art im Recht zu sein." Achim Schmidtmann

"Ganz ehrlich meint ein jeder es am Ende doch nur mit sich selbst und höchstens noch mit seinem Kinde." Arthur Schopenhauer (1788-1860) "Gute Taten, die andere in ihrer Bosheit bloßstellen, werden von diesen in ehrlichster Überzeugung als Bosheit aufgefaßt." Leo Tolstoi (1828-1910)

"Wer nicht überall Betrügereien vermutet oder ständig anderen unterstellt, unehrlich zu sein, aber diese Dinge trotzdem zuerst bemerkt, der ist weise." Konfuzius (vermutlich 551-479 v. Chr.), chinesischer Philosoph.

"Man kann immerhin ehrlich sein, es ist nur dumm sich's merken zu lassen." - Ludwig Börne, dt. Schriftsteller

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts