Bildungssprüche

"Bildung ist eine Krücke, mit der der Lahme den Gesunden schlägt, um zu zeigen, daß er auch bei Kräften ist." Karl Kraus (1874-1936), österreichischen Schriftsteller des beginnenden 20. Jahrhunderts, ein Publizist, Satiriker, Lyriker, Aphoristiker, Dramatiker, Förderer junger Autoren, Sprach- und Kulturkritiker "Bildung ist das, was die meisten empfangen, viele weitergeben und wenige haben." - ebenfalls Karl Kraus

"Bildung ist das Leben im Sinne großer Geister mit dem Zwecke großer Ziele." Friedrich Nietzsche (1844-1900)

"Bildung ist bewundernswürdig, aber man sollte sich von Zeit zu Zeit daran erinnern, dass wirklich Wissenswertes nicht gelehrt werden kann.". - Oscar Wilde, Der Kritiker als Künstler / Gilbert


"Bildung ist für die Jungen Weisheit, für die Alten Ermutigung, für die Armen Reichtum und für die Reichen Schmuck." - Diogenes von Sinope (ca. 400 v.Chr. - 323 v.Chr.) gemäß Diogenes Laertius, Leben und Meinungen berühmter Philosophen

"Bildung ist die Fähigkeit Wesentliches von Unwesentlichem zu unterscheiden, und jenes ernst zu nehmen." - Paul de Lagarde (1827-1891): Die graue Internationale

"Erkenntnis macht frei, Bildung fesselt, Halbbildung stürzt in Sklaverei." Wilhelm Raabe (1831-1910), deutscher Schriftsteller

"Diese Frage ist zu gut, um sie mit einer Antwort zu verderben." Robert Koch (1843-1910) - Mediziner und Mikrobiologe

"Bildung ist ein hohes Gut, für einige leider zu hoch, um sie zu erreichen." Achim Schmidtmann

"So ein bisschen Bildung ziert den ganzen Menschen." Heinrich Heine (1797-1856), deutscher Dichter, Schriftsteller und Journalist

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts