Bescheidenheitssprüche

"Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft." Ludwig Anzengruber (1839-1889)

"Willst du die Bescheidenheit des Bescheiden prüfen, so forsche nicht, ob er Beifall verschmäht, sondern ob er den Tadel erträgt." Franz Grillparzer (1791-1872)

"Wäge Deine Bescheidenheit gut ab, um nicht hinter ihr zu verschwinden." Achim Schmidtmann

Werbung

Sprüchedose - Nimm eins! Schöne Momente für jeden Tag: 100 SpruchkärtchenSprüchedose - Nimm eins! Schöne Momente für jeden Tag: 100 Spruchkärtchen,
, Coppenrath, Sonstiges Zubehör, , 6,99 €


Weitere Produkte zum Thema spruechebox bei Amazon.de (Affiliate-Link)


"Bescheidenheit ist eine Eigenschaft, für die der Mensch bewundert wird, falls die Leute je von ihm hören sollten." Edgar Watson Howe (1852-1937)

"Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit." Jean de La Bruyère (1645-1696)

"Die Bescheidenheit ist wie die Enthaltsamkeit: man würde wohl gerne mehr essen, fürchtet aber, daß es einem übel bekommt." François VI. de La Rochefoucauld (1613-1680)

"Hüte dich vor Bescheidenen ; du ahnst nicht, mit welch gerührtem Stolz sie ihre Schwächen hegen." Arthur Schnitzler (1862-1931)

"Bescheidenheit wäre für viele ein guter Startpunkt." - Achim Schmidtmann

Herr! Schicke was du willst,
ein Liebes oder Leides;
ich bin vergnügt, dass beides
aus deinen Händen quillt.
Wolltest mit Freuden
und wolltest mit Leiden
mich überschütten!
Doch in der Mitten
liegt holes Bescheiden.
Eduard Mörike (1804-1875)

"Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden." Jefferson Davis (1808-1889) US-amerikanischer Politiker

"Bescheidenheit ist der einzige Glanz, dem man dem Ruhm hinzufügen kann." Charles Duclos Pinot (1704-1772), französischer Schriftsteller

"Bescheidenheit ist nicht die Antwort auf alle Situationen." - Achim Schmidtmann

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:

Werbung