Henrik Ibsen (1828-1906)

Henrik Ibsen war ein norwegischer Schriftsteller und Dramatiker.

"Das hat man doch nicht in seiner Macht, in wen man sich verliebt!"

"Der Geist der Wahrheit und der Geist der Freiheit - dies sind die Stützen der Gesellschaft."

"Der stärkste Mann ist der, der allein steht."

"Du nennst es Glauben, wir heißen's Angst."


"Glück - das ist vor allem das stille, frohe, sichere Bewusstsein der Schuldlosigkeit."

"Man sollte nie die besten Hosen anziehen, wenn man in den Kampf geht für Freiheit und Wahrheit."

"Nach einem guten Festmahl knausert man nicht mit Kleingeld."

"Nimm einem Durchschnittsmenschen seine Lebenslüge, so nimmst du ihm zugleich sein Glück."

"Dass du nicht kannst, wird Dir verziehen, doch nimmermehr, dass du nicht willst."

"Du Blume der Liebe braucht kleine und große Regenschauer, um ihre Frische zu bewahren."

"Dass du nicht kannst, wird dir vergeben, doch nimmermehr, dass du nicht willst."

Wenn Sie weitere Henrik Ibsen-Zitate kennen, so schicken Sie mir diese doch bitte!

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts