Ralph Waldo Emerson (1803-1882)

Ralph Waldo Emerson war ein amerikanischer Philosoph u. Dichter.

"Es ist das Schicksal des Genies, unverstanden zu bleiben. Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie."

"Was wir am nötigsten brauchen, ist ein Mensch, der uns zwingt, das zu tun, das wir können."

"Unkraut nennt man die Pflanzen, deren Vorzüge noch nicht erkannt worden sind."

"Gute Manieren bestehen aus lauter kleinen Opfern."

"Aus den Trümmern unserer Verzweiflung bauen wir unseren Charakter."

"Jeder Held wird auf die Dauer langweilig."

"Ein Freund ist ein Mensch, vor dem man laut denken kann."

"Der beste Weg, einen Freund zu haben, ist der, selbst einer zu sein."

"Nie bekümmert es die Sonne, dass einige ihrer Strahlen weit und vergeblich in undankbaren Raum fallen und nur ein kleiner Teil auf den reflektierenden Planeten."

"Tue das, was du fürchtest, und das Ende der Furcht ist gewiss."



Wenn Sie weitere Ralph Waldo Emerson Zitate-Zitate kennen, so schicken Sie mir diese doch bitte!

Buchtipps

Eine kleine Auswahl von Sprüchesammlungen in Buchform:


Zitatshirts